Startseite
    Hochzeit
    Studie
    DiesUndDas
    Neuigkeiten
    VögelchensWelt
    Fun/Zeitvertreib
  Archiv
  003
  002
  oo1
  Kontakt

 

http://myblog.de/gelbervogel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  knusper
  Schweinekram
  TheBeauty and TheBeast
 
VögelchensWelt

der myspace virus

....der hat mich nun wohl auch erwischt *piep*

unter myspace.com/gelbesvoegelchen könnt ihr mich nun auf dieser plattform finden.

es wird wohl noch ein bischen dauern bis ich mich da hübsch gelb eingerichtet habe aber ich bin schon fleisig am klicken, probieren und testen.

was mich dazu bewegt hat? .......langeweile *lach*

freunde sammeln war/is noch nie so mein ding gewesen.......doch das tool is ne nette spielerei für zwischen den mahlzeiten.
:D
6.9.07 15:36


alltag

...ja genau der hat uns langsam wieder ....verheiratet zu sein fühlt sich nicht viel anders an als die liebesbeziehung vorher ....nur das man sich an den namen erstmal gewöhnen muss ....schon witzig wenn man nicht reagiert wenn man angesprochen wird, es sitzt halt noch der geburtsname.
neuer pass ist ebenfalls schon da muss ihn nur noch die woche über mal abholen gehen *uff* gott sei dank war/ist noch nicht november (is stichtag mit dem biozeugs) so bekomme ich noch nen ausweis ohne das mein daumen zum stempel gebeten wurde. ....die bilder sind -wie immer- ma wieder volle kanne scheiße geworden (warum sieht man immer scheiße aus wenn es um die ausweisbilder geht? gibbet es da ein gesetzt für?)

die hochzeit hat sich langsam gesetzt und endlich kehrt auch nach dem ganzen umzug, neuer job, neue umgebung, hochzeit und co ....so langsam kehrt ruhe ein, welche ich auch sehr geniese -ist doch ziemlich kräftezehrend....so multitasking- ...........tja das leben geht -auch als verheiratete frau (*hihi* es kribbelt immer noch) .....das leben geht seinen stetigen gang und auf und ab wie es eben ist im leben.

...mein mann (da muss ich mich auch noch dran gewöhnen) und ich werden ab mitte sep. französisch lernen bei der volkshochschule (jaja kaum verheiratet und schon drücken sich leichte spießermarotten durch *lach*) .....da wir hier direkt an der grenze leben bietet es sich auch echt an .......und ich freu mich schon drauf da französisch schon immer meine lieblingssprache war ...es klingt ewinfach so ...so ...ja so französisch halt

bin ma gespannt wie es wird. *freu*

bis die tage
euer vögelchen
4.9.07 21:56


piep piep piep

Tataaaa, das vögelchen ist wieder daaaa.

Sendepause ist nun rum und auch wieder öffentlich.

Warum ich meinen blog dichtmachte? ……weil ich den schnabel mehr als gestrichen voll hatte von leuten die nichts anderes kennen als sich virtuell zur schau stellen, einen auf bigboss machen und in echtzeit einfach nur looser und verlierer sind …….mir wurde meine öffentlichkeit vorgeworfen, von einem der größten echtzeitlooster. .....den ich behandelte wie einen bruder und er mir an meinem wundesten punkt das messer ins herz jagte .....nur weil ich kritik übte ......an wem? ..ja klar an ihm weil er scheiße gebaut hatte.

Da ich im echten leben nicht anders bin als in der kommunikation mit dem medium internet hab ich mich nicht nur in echtzeit sondern auch virtuell zurückgezogen …….bin in der zwischenzeit mit meinem vogelhäuschen in echtzeit umgezogen und habe –wie soll das auch anders sein- meine innere mitte wieder gefunden. –danke für den Tipp sich von gewissen individuen fernzuhalten, es hat geholfen ……kein gejammer mehr, kein zugemülle mehr und vor allem kein motivationsfeldzug der gegen die wand rennt.

Und muss feststellen …….mir fehlt nix…... und vermissen tue ich da auch nicht wirklich viel.
…..das ziel welches ich anstrebte, habe ich erreicht. Also warum sich weiter gedanken machen? …..solche lutscher a la vituell-bigboss-maker werden es eh nie kapieren, warum sie im echten leben es nicht wirklich zum glück bringen. .....und da hilft es auch nix über den xten freund/bekannten drüberzurutschen der nich bei drei aufm baum is *lach* -sorry das ist ein witz über den wohl nur vögel lachen können-

……mein blog ist nun wieder eröffnet und hoffentlich wird es ein reges treiben werden.

Derzeit steht auf meinem vogelspickzettel:
-wohnung einrichte –erledigt-
-neuer job suchen –in arbeit-
-hochzeitsvorbereitungen ……*kreisch* das wird ne herrausforderung –die hochzeit findet 480 km von meiner neuen heimat statt ……da muss ich mir noch laaaaaaaaaange flügel wachsen lassen.
20.2.07 16:29


....so ein tag

...ja es gibt tage da vermisse ich meine bessere hälfte mehr als an anderen tagen.

....heute ist so ein tag, die sonne scheint, die vögel singen und dennoch .......es fehlt was um das alles so richtig geniesen zu können.

na es sind ja nun nur noch an die 120 tage plus minus 2-3 tage. *zähl*
11.5.06 12:46


Balkonien und Fröscherettung

Ja ist das nicht schön? Am gestrigen tag war so ein schönes wetterchen, das muss vögelchen natürlich ausnutzen um den kleinen balkon auf vordermann zu bringen.

…was auch geschehen ist, nachdem ich direkt vom büro aus in richtung gartenzenter bin, mir dort von einem älteren mütterchen erzählen hab lassen wie robust und unempfindlich efeu doch ist ……habsch gleich mal 5 töpfe eingepackt.

……dazu noch eine 5 meter rolle grünen Hasendraht –damit das efeu im blumenkasten wat hat um dran hochzuwachsen- ……

…..den fetten stein nicht vergessen, um die türe der freakbox vor frettcheneindringung zu schützen (und es klappt, die 1,50 € sind gut investiert …..der stein is so schwer da nützt kein schieben und kratzen *g*)

…..mein großer ist vorbeigekommen und hat mir ganz lieb beim einbuddeln geholfen …….na zuerst mussten wird noch mal in das gartenzenter ….weil ich schussel vergessen hatte den bezahlten hasendraht mit zunehmen.

……es ging alles in einem schneller als ich dachte, nunja die blumentreppe hat nun wohl –dank großer sonnenliege- keinen platz mehr auf dem balkon …….da mutt ich mir nun wohl was anderes überlegen um die pflanzen vor dem ausbuddeln zu schützen.

…apropos ausbuddeln, es war ein bild für die götter als der großer in den auf dem boden stehenden blumenkasten das efeu einbuddelte ……und beide stinkerchen darin wühlten als würde er dort leckerlies verstecken.

Nachdem alles getan war haben wir uns überlegt noch raus zu gehen ……..und es war herrlisch …..in einem tümpel im park sind wir auf unterwasserkäferjagt gegangen –ich hab noch nie so ein viech gesehen, dicker käfer der unter wasser schwimmt und tauscht wie ein fischlein- bilder davon sind im kasten *beweisfotos*

Ganz stolz macht mich unsere aktion „frösche retten durch brückenbau“ der park wird normalerweise um 21 uhr geschlossen, wir hatten uns ein bisschen mit der zeit vertan da wir fasziniert von den fröschen an diesem tümpel waren ….tja nur die scheiße war, der wasserstand in dem betonierten Tümpel (war früher wohl mal ein brunnen o.ä.) war viel zu tief und die darin befindenden frösche kamen nicht mehr raus.

……..also was tun? Retten !! …..also auf im park steine gesucht, hierbei vom parkwächter (ja ich habs auch nicht geglaubt das es sowat noch gibt) erwischt und angepöpelt „es is schon zuuuuuuuuu“ …..schnell schnell ….die steine eingepackt, rübergerannt zum tümple (da wurds eilig denn der parkwächter war uns ja auf den fersen) …..und steine in den tümpel am rand aufgebaut damit die frösche rauskommen. .....*hehe* und gerade als wir fertig waren kam der parkwächter angefahren und hat uns rausgescheucht ....aber auf was für eine unfreundliche art und weise, da sag ich nur zu "die welt zu gast bei freunden" *lach*

…..alles in einem war ein herrlicher tag, ich hatte meinen spaß und freude dabei.

Meinem großen hierfür noch mal ein ganz ganz fettes dankeschönschmatzi ….die aktion mit der fröschebrücke war einfach mal zu geil …….und ein begnadeter gärtner bist du auch noch *g* ………………..war ein schöner tag, danke.
4.5.06 12:07


Balkonien Teil III

.....ja heute ist es soweit, die lästigen arbeiten wie schmodder- und pflanzenleichenbeseitigung sind nu rum.

heute werd ich mit dem netten albaner nen schönen einbuddeltag auf dem Balkon machen .......cam habe ich schon eingepackt um mal ein paar pix zu schießen.

hoffentlich fällt uns auch was für die türe der freakbox ein .....meine frettis krichen da immer rein und das sollen sie nicht -die kleene war sogar schonmal IM dach *herzinhosegerutschtistdamasl*

....großer dekostein vl. davor??

auf jeden fall wird es ein schöner tag, freue mich schon richtig drauf vor allem auch weil mein netter albaner mir dabei helfend unter die arme greift ....zu zweit macht es dann doch mehr spaß.
3.5.06 12:13


....und sie funktioniert noch immer

....ach es ist doch eine schöne sache wenn man sieht das es dinge gibt, die egal wie schlimm es mit der wirtschaft und dem arbeitsmarkt auch aussehen mag .....immer funktionieren. bsp. die post. damit meine ich aber nicht die in meiner farbe.

*vögelchensichstillinsfäustchenlacht*

....menschen sind nunmal gewohnheitstiere habe ich in meinem menschen almanach gelesen ...aber das sie nicht ablassen können von teils seltsamen verhaltensweisen, die rein garnichts produktives oder sonstiges erwirken ......negative energien verschwendet um anderen hinterherzuspionieren, sie hintenrum versuchen zu denunzieren, kasperletheater spielen und zeit damit verschwenden "ey haste schon gehört/gelesen ....."
......wird mir wohl immer ein rätsel bleiben .....auch wenn ich die mechanismen verstehe muss es nicht heisen das ich das auch für gut befinde ......witzig dabei ist nur das solche individuen sowat von berechenbar sind das es einem fast schon die haare zu berge stehen lässt .........ist das dummheit??

ich hatte meinen spaß und der albaner von nebenan wird sich scheckisch lacha *g* ....danke
2.5.06 21:28


Balkonien Teil II

....so der schlimmest schmodder is nu schomal wech, man mag nicht glauben was über den winter sich auf einem balkon alles ansammeln kann.

...überlebensquote? ...0,05 % ...der Tannenbaum im Topf hat klar überlebt, aber bei allem anderen binsch mir net so sicher.
...was tun wenn vögelchen keine einzige grüne kralle besitzt?
...abschneiden! radikal und dort wo es nach leben aussieht die dörren blätter wech machen .....ordentlich gedüngt -kann eine pflanze an überdüngung verrecken? *hmm* egal- ......trink oder stirb.

....die frettis liefen mir als zwischen den füssen rum, sie geniesen es genauso nach diesem langen winter wieder an der frischen luft zu sein.

....nur beim abflussreinigen mussten sie mir durch die große scheibe dabei zusehen .....rohre und frettis -nene das is zu heikel-

morgen noch den rest geholt .....und dann ist es wieder schön grün.....efeu. muss man nicht pflegen ...kurz schneiden wenns wuchert .....wächst wie juchte ......und ist grün *g*

.....und nu werd ich mir wohl die letzte heiße schokolade in diesem "winter" auf meinem balkon geben....und damit offiziel den frühling auf Balkonien einleuten.
2.5.06 21:40


verregnetes München

.....freitag morgen flug 6:45 richtung köln, super sache wenn man um 4 uhr morgens aufstehen muss .....aber was tut vögelchen nicht alles aus liebe.

es waren wunderschöne 4 tage bei meinem süßen in der pampa .........pampa deswegen ich sage nur "schienenersatzverkehr" (zum kotzen ist sowat)

und ich habe nun eeeeeeeeendlich mal die berge gesehen, das letzte mal alsich dort war gab es nebel und da war noch nicht einmal ein hauch von einem berg zu sehen.
traumhaft schöne gegend um den starnberg muss ich schon sagen .......aber ein wenig zu dörflich ist es mir dann doch schon.

tausend dank auch an betina für das knuddeln, füttern und schauen nach meinen zwei liebsten frettis.

.....so und heute gehts an den balkon.
2.5.06 12:28


Balkonien Teil 1

soso den balkon wollt ich also machen?

Grundzustand: saumäßig bis hundeübel

.......ich glaub da mutt dat vöglesche sich verstärkung für holen, ein neues blumenregal soll aufgebaut werden ......das bekommsch alleine net hin und meine besser hälfte is ja nicht da

.....neue pflanzen sollen in die blumenkästen, doch zuallererst muss mal der ganze schmodder vom winter wech.

....bilder im zustand vorher-nachher wollt ich auch unbedingt noch machen ......gibts dann hier zu sehn.
27.4.06 12:14


...und auf gehts

hach, es ist schon eine umstellung wenn die bessere hälfte so weit weg ist.

zu beginn der räumlichen trennung hab ich mich ja noch so ziemlich heftigst in die studie einfressen können und damit ablenken ......aber seit dem sie nun rum ist fühlt es sich so leer an.

es geht dabei auch nicht darum alleine zu sein, ich genieße es eher auch mal allein für mich zu sein und zeit zu haben........ es fehlt mir der mensch an meiner seite der mich immer wieder aufbaut, von der palme runterholt, tröstet, in den arsch tritt, mit einem lacht etc. (es liese sich undendlich weiterführen)

......so ist es eben wenn "sein zuhause" 600 km weit weg seine diplomarbeit schreibt.

...da mutt vögelchen durch, is ja auch gott sei dank zeitlich abzusehen wann "das zuhause" wieder da ist.

ansonsten habe ich mir ne liste mit den dingen die zu tun sind angelegt um mich zu beschäftigen und abzulenken:
-der balkon muss auf vordermann gebracht werden
-wohn und schlafzimmer möbeltechnisch optimiert werden (umstellen *g*)
-meine blog wieder pflegen
-ne fette party mitorganisieren

.......und meine neue aufgabe als moderator im ec wahrnehmen ......
26.4.06 13:35


Zwischen den Stühlen

?.kennt ihr dieses Gef?hl zwischen den St?hlen zu sitzen? Kennt ihr diesen Gedanken ?da misch ich mich nicht ein, will ich nicht!!? ?..ihr wollt eigentlich nichts damit zu tun haben und dennoch werdet ihr damit konfrontiert?

??wenn ihr das kennt dann ?.wisst ihr haargenau wie sich das V?gelchen mal wieder Ende letzter Woche f?hlte.

Bis zu einem gewissen grad, leiht das V?gelchen gerne das kleine ?hrchen aus.??bis zu einem gewissen grad babbel sich das V?gelchen auch den Schnabel fusselig, steht mit Ohr, Herz, Rat und Tat zur Seite. ??

Doch was ist wenn es um eine Person geht die V?gelchen sehr gerne hat, sch?tzt und respektiert? ??ohne umschweife muss ich dazu sagen das ich ein sehr loyaler Mensch bin, einmal in mein Herz geschlossen und in meinen Inneren Kreis gelassen ?..werde ich diese Person immer verteidigen und zu ihr stehen. ?.doch es ist ein langer Weg bis jmd. dort hineingelangt??dessen sollte sich jeder Bewusst sein der sich das ?hrchen vom V?gelchen borgen will.

Wenn ich mich entscheiden m?sste, w?rde ich dies immer f?r die Person in meinem inneren Kreise tun. ??doch ich muss mich ja nicht entscheiden, vl. ein bisschen konsequenter darin werden zu sagen ?das ist dein Ding mit xyz ?.nicht meines!? ?..es belastet mich gewisse Dinge mitzubekommen, oder besser gesagt sie ungewollt aufs Auge gedr?ckt zu kriegen. Ja es belastet das V?gelchen! ??wenn hinterher die Unstimmigkeiten widerlegt, der Streit geschlichtet ist ?..interessiert es keinen mehr mit was er oder sie das V?gelchen belastet hat, Hauptsache irgendwo abgeladen! ??es interessiert nicht mehr das es dem V?gelchen vl. unangenehm ist, in Dinge involviert zu werden die eigentlich nur die Betroffenen zu interessieren und zu k?mmern hat!

?ich leihe dennoch gewissen Leuten mein Ohr ?.weiterhin?und dies auch gerne ??nur h?tte ich dahingehend eine Bitte:
?.Streitigkeiten, Unstimmigkeiten und sonstige Sachlagen?.. welche in Zusammenhang mit einer der wenigen Menschen in meinem Inneren Kreis zu tun haben ?.bitte ich woanders zu entsorgen! V?gelchens M?llhalde hat hierf?r keinen Platz mehr! ??und will daf?r auch keinen mehr schaffen!

Ich wei? das Mensch sich dann und wann auskotzen muss, es sogar eine reinigende Funktion beinhaltet sich bei Anderen Luft zu machen ??doch die Neueingef?hrte soziologische Wirtschaft in 2006, verlangt es das zu reduzieren! ....sprich ich bin keine gute M?llhalde wenn es um Menschen geht die ich lieb habe.

?..und auch auf die Gefahr hin, das es mal wieder zu pers?nlich genommen wird musste das raus! Und ich hoffe das es verstanden wird! ?nein ich erwarte es, ansonsten wird das V?gelchen beim n?chsten mal Garstig.

....denn ich bin es mir Leid, Gel?ster und sonstige Jammereien dritter aufs Ohr gedr?ckt zu bekommen! Kl?rt das alleine und unter euch, seid doch alle Alt genug!

30.1.06 12:01


Schlüsselerlebnisse


?wenn es auch nur 1 gram weniger ist wenn ich wiederkomme, sind wir zwei geschieden Leute ?..und genie?e deinen Abt?rn ganz bewusst?

mit diesen Worten auf den Lippen drehte er sich um, packte sich seinen Koffer und ging aus der T?re??erstmal f?r zwei Wochen in Urlaub.

?..danke das du mir diese Lektion in der Kunst des liegenlassen k?nnens erteilt hast.

Der Abt?rn lie? nicht lange auf sich warten, kein Wunder waren es ja schon fast zwei Wochen auf der K?nigsdroge, es war Ekelhaft! ??von Himmelhoch jauchzend bis zu Tode betr?bt ?..binnen 5 Sekunden, alles war dabei.
Als die Gier mich zu dem Gedanken trieb ?ich k?nnte ja was wegtun, abwiegen und mit was ?hnlichem wieder ausgleichen? ?..fiel es mir damals wie Schuppen von den Augen!
Ich h?tten den Menschen der mir am wichtigsten war ?.beschissen, belogen und betrogen nur um in den Genuss eines kurzen Kicks zu kommen.

Ich tat es nicht und lies es liegen, erst sehr viel sp?ter kapierte ich die Bedeutung dieser ?Lehre? ?..nicht der Gier des Rausches zu verfallen! Leider ist der Lehrmeister bereits verstorben, und ich versp?re manchmal fast k?rperlich wie er auf mich aufpasst ?wo auch immer er sein mag ?.durch das mitgeben dieser ?Lehre? (es gab noch zig andere aber das ist ein anderes Thema)

Wenn ich an mich heute frage warum manchen Menschen das so nicht auf die Reihe bekommen, warum Sie nicht Nein sagen k?nnen und sich 90% Ihrer Energie mit diesem Thema besch?ftigen ??denke ich an diesen Moment zur?ck und beginne zu verstehen.

Doch auch das gr??te Verst?ndnis wird es nicht schaffen das ich auf lange Sicht solche ein Agieren und Verhalten auch akzeptiere, tolerieren aber nicht akzeptieren. Ich denke das jeder mit dem n?tigen Willen und Bewusstsein genauso in der Lage ist ?.?Nein? zu sagen, oder zu sagen ?Stopp es ist genug?.

Danke das du mich davor bewahrt hast auf diese Schiene zu geraten, denn auch ich war daf?r anf?llig. Relativ schnell konnte ich Nein sagen, da die ?Lektion? mir immer wieder ins Bewusstsein schie?t, bedingt durch meine gro?e Liebe kam ich wieder mehr in Ber?hrung mit diversen St?ffchen, doch auch hier habe ich relativ schnell erkannt das es nicht mein Ding und meine Welt ist, jedes Wochenende nach der n?chsten Party zu geiern und mit sabberndem Geifer darauf hoffen das mein ?Ticker? auch was am Start hat.
Auch wenn ich den Rausch sehr geil und aufregend empfinde. ?...doch in Gesellschaft derer die es anders handhaben erreicht so etwas sehr schnell ein Niveau das keinen Spa? mehr macht. Da geht es nicht mehr nur darum gut drauf zu sein ?.h?her ?schneller?weiter?. lautet da die die Devise. Ich habs gesehen mit meinen eigenen Augen, gef?hlt mit dem eigenen Herzen ?.egal wo man sich befindet??.sobald dieser gewisse Faktor Konsum mit dem zwischenmenschlichen vermischt und verr?hrt wird, begegnet man solchen Individuen.

Individuen die k?nstlich hervorgerufene ?Liebesfilme? mit Intimit?t und Freundschaft verwechseln, vl. weil sie zur nat?rlichen Form nicht mehr in der Lage sind, es evtl. vergessen oder nie gezeigt bekommen haben wie man zwischenmenschliches Miteinander auf altmodische Art und Weise zelebriert? Ohne Hilfsmittel die das Kommunizieren verst?rken und f?rdern. Ich wei? es nicht, da diese Frage nur jeder Einzelne f?r sich beantworten kann.
Ich habe auch wieder Nein gesagt, zwar wei? ich ganz genau das ich mir dann und wann mal wieder was ?g?nne? aber die Zeit, der Ort und die Menschen mit denen ich solche Momente teile suche ich mir selbst dazu aus. Diese Menschenaufl?ufe die auseinandergehen wie ein Suflee das zulange im Herd war je n?her der n?chste Mittag kommt und je schneller der Stoff ausgeht sind mir ?berdr?ssig geworden und nicht das was ich fr?her kennen gelernt habe.

......heute bin ich -auch wenn er nicht mehr da ist- mehr als nur dankbar einen Freund wie Ihn an meiner Seite gehabt zu haben, der mir schon vorher sagte und versprach "hab deinen Spa?, wenn es soweit ist hol ich dich wieder runter". ...und er hat mich runtergeholt, auch Jahre sp?ter ohne seine Anwesenheit noch mals.
26.1.06 21:17


Beeindruckt

Nun sind die ?Herr der Ringe? Tage rum, insgesamt verbrachten meine besser H?lfte und ich an die drei f?llende Abende mit der Extented Edition.

Das ganze mit dem Beamer zu sehen war klar noch mal ein Extragoddie.

?.nu haben wir se alle durch, ca. 60-70% des Zusatzmaterials ebenfalls angeschaut und ich muss sagen: WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAUUUU

Ich bin nun endg?ltig und ohne Heilungschange dieser Story verfallen. Die Hintergrundinformationen waren sehr beeindruckend, anfangs fand ich es noch recht am?sant als sich diverse Literaten ?ber Tolkien, seine Geschichte und die Hintergr?nde v?llig ernsthaft auslie?en und dar?ber Philosophierten was die Message dessen ist und was Tolkien f?r pers?nliche Erfahrungen mit eingebaut und verarbeitet hatte. Auch wenn mir hierbei einige ein bisschen zu fanatisch sind, war es dennoch sehr erleuchtend ihren Ausf?hrungen zuzuh?ren.

Die Gemeinschaft und der Zusammenhalt der einzelnen Figuren, nicht nur im Film sondern auch die Monate w?hrend des Drehs ?.kristallisierten sich immer mehr heraus.

Mein pers?nliches Fazit: einfach mal hinter die erz?hlte Geschichte schauen! Und dabei einige Parallelen zu unserer real existierenden Welt entdecken. Am sch?nsten fand ich die Erkl?rungen der Eukatastrophe. Das Gegenteil einer Katastrophe, das Dunkel sich in Licht wandelt ??.trotz aussichtsloser Situation/Begebenheit sich dennoch alles zum Guten wendet. Man immer nach vorne schauen muss um weiterzukommen, egal wie schwer und aussichtslos eine Sache auch ist ??.es geht immer weiter und irgendwann kommt am Ende des Tunnels ein Licht.

Da f?llt mir promt ein Songtext von Xavier Naidoo ein ?dieser weg wird kein leichter sein, dieser weg wird steinig und schwer. nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses leben bietet soviel mehr.?
...?..da muss ich egal ob nun Tolkien oder Naidoo recht geben, uneingeschr?nkt!
24.1.06 12:41


Eitelkeit

.....vorsicht ist geboten, wenn die s??en Fr?chte der Eitelkeit locken! stetiges geschmiere von Honig egal von welcher Seite sie auch kommen mag ist immer verd?chtig ......wenn es von Seiten derer kommt die sich ansonsten einen Schei?dreck f?r dein wahres Ich Interessieren.

...ich wei? es f?hlt sich gut an .....doch gib obacht man zahlt einen hohen Preis daf?r und dein Konto ist bereits im Minus!

genie?e es solange du der Schnee von Heute bist, Morgen kann es bereits ein anderer sein! Ich erinnere dich an das Schmelzwasser welches dich bereits schon ?fters versuchte wegzusp?len.

Kredite um dann das entstandene Minus wieder auszugleichen wirst du nicht ewig, immer wieder und drei Tage lang bekommen. Auch solche Banken fordern Zinsen, wer nicht zahlt in guten Zeiten bekommt kein Darlehnen mehr wenn er es braucht. soziologische Wirtschaft nennt sich das, wurde neu 2006 eingef?hrt!
22.1.06 17:29


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung